Gerbkurs - Das naturnahe Herstellen von Leder

Hirsche und Rehe sind wundervolle Tiere. Sie faszinieren uns. Sie hinterlassen inspirierende Geschichten am Boden und der Vegetation. Ihr Fleisch dient uns als Nahrung. Ihre Knochen, Sehnen und ihre Haut nutzen wir seit Jahrtausenden für Kleidung und andere Gebrauchsgegenstände. Uns verbindet eine intime Beziehung mit einer langen Geschichte.

In diesem Kurs tauchen wir wieder ein in diese Welt und lernen, wie man frisch abgezogene Häute in hochwertige Leder und Felle verwandelt und knüpfen so an diese Geschichte an. Diese einfache Art mit natürlichen Materialien zu gerben, fordert die körperliche Fitness. Der Verstand kommt zur Ruhe und am Ende hält man etwas Samtweiches in den Händen. Ein Naturprodukt, das uns schon seit Jahrtausenden begleitet. Jeder Teilnehmer kann am Ende sein selbstgefertigtes Wildleder mit nach Hause nehmen. Der ideale Bekleidungsstoff: selbstgemacht mit Herkunftsgarantie, strapazierfähig und langlebig. Eine unvergessliche Erfahrung.

Themen sind u. a.:

Übersicht Gerbvarianten, Hauptthema: Fettgerbung (Hirn, Ei, Öl) und Rauchgerbung von Leder, Fellen und Pelzen des Schalenwilds und Beutegreifern (jagdlich: Raubwild), Praxis: Rohhaut und Lederherstellung, Abziehen und Konservierung der Haut, Hygiene und Werkzeuge, Trocken- und Feucht-Schabe-Methode, Arbeit am Gerbbock, Weichmachen  per Hand und im Rahmen, Räuchern, Löcher vernähen¸ Waschen und Pflege

Für das Erlernen des Gerbens bis hin zum Schneidern der eigenen Kleidung empfehlen wir unseren Lehrgang Wildlederkleidung

19.04. - 22.04.19D 15377 BuckowEuro 230,00DetailsAnmeldung

In den Medien:
Natürlich Gerben von Matthias Kitzmann, Felle von Dachs, Fuchs, Waschbär selbst gemacht., Vergessene Künste. Reh- und Hirschleder selbst gemacht.