Der Lehrgang „Wildlederkleidung 2“ ist der Aufbau- und  Folgelehrgang zu Wildleder 1. Wurde im Lehrgang Wildlederkleidung 1 eine ausführliche Basis zur Gerbung von Wildleder und Fellen gelegt  und ein Grundwissen zur Herstellung der ersten Kleidungsstücke erworben, so werden in diesem Lehrgang  beide Themen erweitert und intensiviert.

In Wildlederkleidung 2 liegt das Hauptaugenmerk auf dem  Herstellen von Wildlederkleidung. Bei jedem Modul werden hierzu bestimmte Kleidungsstücke im Fokus stehen bzw. Körperregionen, die bekleidet werden sollen. So ist es dem Teilnehmer möglich, während dieser Zeit ein individuell auf ihn zugeschnittenes und optimal angepasstes Set Wildlederkleidung herzustellen. Egal ob im modernen Stil oder im „Waldläufer“ Stil.  Hose, Hemd, Kleid, Pullover, Jacke, Rock oder Tasche können hier unter professioneller Anleitung erschaffen werden.

Ebenfalls werden bei diesem Lehrgang zum ersten Mal auch Grundkenntnisse der Rindengerbung vermittelt. Durch diese besondere  Gerbung kann ein Wasser-abweisendes Glattleder hergestellt werden. Dieses Leder hilft uns bestimmte Kleidungsstücke in ihren Eigenschaften zu optimieren oder zu ergänzen. Daher ist das Wissen um diese Technik für eine langlebige und funktionstüchtige Wildleder- Kleidung von hohem Wert. Dieser Lehrgang ist in Deutschland einzigartig und wie seine beiden Vorgänger auch ein Herzstück der Naturhandwerk-Reihe.

Herzlich Willkommen

Die Schwerpunkte

  • Überblick über moderne Wildlederkleidung und „Waldläufer“-Kleidung, sowie diverse Beispiele
  • Rindengerbung (ohne Chemikalien)
  • Verschiedene Farbnuancen der Rindengerbung
  • Verarbeitungsmöglichkeiten und Hintergrundwissen zur Rindengerbung
  • Herstellung von Glattleder
  • Gerbung von Fischhaut
  • Verarbeitung von Glatt- und Wildleder zu Kleidungsstücken u. ä.
  • Fortführende Stiche und Techniken zum Nähen von Wildlederkleidung
  • Kleidung Schwerpunkt Hose/Shorts/Leggings
  • Kleidung Schwerpunkt Jacke/Pullover
  • Kleidung Schwerpunkt Hemden/Kleider
  • Kleidung Schwerpunkt Rock/Lendenschurz
  • Details und Schmuck an Wildlederkleidung
  • Eine individuelle Begleitung zum erstellen seines eigenen Wildleder-Outfits
  • Pflege und Handhabung von Wildlederkleidung
  • Geschichten und Lieder
  • Kulturelle Elemente
  • Naturverbindung
  • Naturmentoring

Die Struktur

Dieser Aufbau-Lehrgang setzt sich aus 4 Modulen zusammen, die von Donnerstagabend bis Sonntagnachmittag gehen. Der Lehrgang ist Praxis-orientiert und hilft den Teilnehmern dabei ins Tun zu kommen. Gemeinsame Reflektionen, Hintergrundwissen und kulturelle Aspekte runden diese Praxis ab.

Während der Module wird das Erlernte in Form von einfachen Hausaufgaben vervollständigt oder fortgeführt um es bei den weiteren Modulen zum Einsatz zu bringen. So ist es dem Teilnehmer möglich, während der 4 Module ein individuell auf ihn zugeschnittenes und optimal angepasstes Kleidungs-Set fertig zu stellen.

Die Zertifizierung

Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs Wildlederkleidung 2 wird ein entsprechendes Zertifikat ausgestellt.

Die Voraussetzungen

Lehrgang Leder, Pelze und Kleidung (Wildlederkleidung 1)

Mindestens 8 gut gegerbte, Wildleder von Damwildgröße Alternativ können auch 2 kleinere Wildleder 1 großes ersetzen
Gut ist es tatsächlich eine Auswahl an mehreren großen und kleineren Wildledern zu haben.

In seltenen Fällen kann eine Ausnahme was die Vorbedingung der Teilnahme des Lehrgangs Wildlederkleidung 1 angeht, gemacht werden. Hierzu sind ein persönliches, individuelles Gespräch und evtl. auch ein Treffen notwendig.

Lehrgang 2018

Lehrgang 2019