Teil I Die Grundlagen

Lehrgang 2020 Schleswig-Holstein

Termine

Dauer: April 2020 - April 2021

17.04. - 19.04.20
19.06. - 21.06.20
07.08. - 09.08.20
24.09. - 27.09.20
11.12. - 13.12.20
09.04. - 11.04.21

Zusätzlich werden die Teilnehmer im Laufe des Jahres zu einem Praktikum eingeteilt.

Ort

23879 Mölln
Die Weiterbildungsblöcke finden im Naturparkzentrum Uhlenkolk in der Nähe der Stadt 23879 Mölln statt. Unser Camp befindet sich auf einer Lichtung im Wald, unser Seminarraum ist ein Tipi, unser Badezimmer ist ein kleiner See und wir schlafen im eigenen Zelt. Das Modul im Dezember findet in 31595 Steyerberg in Niedersachsen statt.

Kosten

Lehrgangsgebühr, zahlbar in 10 Monatsraten: Euro 1690,00
Lehrmaterial: 12 CDs „Zuhause in der Natur“ Euro 90
Lebensmittel und Platzmiete pro Wochenende: Euro 65 im eigenen Zelt

Anmeldung

Für Ihre Bewerbung und Anmeldung klicken Sie bitte HIER. Anmeldungen sollten bis spätestens 6 Wochen vor Lehrgangsbeginn eingegangen sein. Die Lehrgänge waren in der Vergangenheit alle ziemlich schnell ausgebucht.

Zertifizierung

Nach erfolgreichem Abschluss wird ein entsprechendes Zertifikat von der Wildnisschule Wildniswissen ausgestellt.

Teamer

Marcus Päsch, im Team seit 2014
Dipl. Umweltwissenschaftler und graduierter Wildnispädagoge (vierjährige Ausbildung bei Wildniswissen), Teamleiter eines Kletterwaldes, Teamtraining und Naturerlebnis mit Erwachsenen und Kindern, traditionelles Bogenschießen, von Kind an fasziniert vom Leben und Überleben in der Natur, hat großen Spaß daran, anderen Wildniswissen zu vermitteln und Erfahrungen in diesem Bereich zu ermöglichen

Mentor bei: Schulklassen, Stadtfüchse, Jugend Scout Camp, Wildniswissen Basis, Familien Camp, Lehrgang Wildnispädagogik I.

In den Medien: Zurück zur Natur

Stefan Mohr, im Team seit 2015
selbstständiger Kampfkunstlehrer, seit über 32 Jahren Kampfkünstler in den Stilen Tae-Kwon-Do, Wing Tsun, Wing Tai, Escrima, Inneres Boxen und Systema, Gründer der Manducus Kampfkunst, Mehrjährige Ausbildung in alter schamanischer Heilkunst bei Hildegard Fuhrberg, graduierter Wildnispädagoge (vierjährige Ausbildung bei Wildniswissen) brennt dafür, altes Wissen wieder erfahrbar zu machen.

Mentor bei: Schulklassen, Stadtfüchsen, Scout Martial Arts, Schattenläufer I, Lehrgang Wildnispädagogik I.

Wolfgang Peham im Team seit 1995
Ausbildung durch verschiedene deutsche, afrikanische und nordamerikanische Lehrer in Bezug auf Survival und Erdphilosophie, seit 1981 Wildnistouren in Kanada und Alaska, ging als Erster mit einem vierjährigen Lehrgang Wildnispädagogik an die Öffentlichkeit und hat mehr als eintausend Leute auf ihrem wildnispädagogischen Weg begleitet, zusammen mit Lupus, dem Institut für Wolfsmonitoring und -forschung  in Deutschland erarbeitete und initiierte er den Lehrgang für Wolfsbetreuer, arbeitete bei einem illegalen Wolfsabschuss als Fährtenleser für die Kriminalpolizei und wurde im anschließenden Gerichtsverfahren als Gutachter bestellt, er hob zusammen mit Gundi Kramer den Waldkindergarten Wildniswissen aus der Taufe und ist  Gründungsmitglied vom Wildnisschulen Netzwerk Deutschland, seine Leidenschaft ist, das alte, wertvolle Wissen von indigenen Kulturen in den Main Stream zu bringen.

Mentor bei: Lehrgang Wildnispädagogik I – III, Lehrgang Fährtenlesen, Philosophy, Schattenläufer, Coyote Teaching, Wildnistouren Kanada und Namibia, Visionssuche

Verantwortungsbereich: Gründer und Leiter von Wildniswissen

In den Medien: Das Wilde leben, Wildnispädagogik, „Das Wissen der Wildnis“

Anmeldung



Informationen über unseren Lehrgang Wildnispädagogik an unseren anderen Standorten finden Sie hier:

Lehrgänge 2019

Lehrgänge 2019

Lehrgang 2020 Niedersachsen

Lehrgang 2020 Berlin - Brandenburg

Lehrgang 2020 Bayern

Lehrgang 2020 Österreich