Wer sich mit einem Wochenende zur Einführung nicht zufrieden gibt, sondern das Erlernte gleich anwenden möchte und in einem malerisch gelegenen Waldcamp eine Woche lang tiefer in die Geheimnisse und die Harmonie der Natur eintauchen möchte, für den ist dieses Seminar das richtige.

Indem wir das Clanleben von Jäger- und Sammlerkulturen wieder aufleben lassen, ist dies auch ein ausgezeichneter Rahmen, indem sich Familien mit Kindern und Jugendliche auf eine etwas andere Art erfahren können.

Wildniswissen Intensive

Themen sind u.a.:

Erdphilosophie, Schutzbehausung ohne Werkzeug, Feuermachen ohne Streichhölzer, Glutbrennen, verstärktes Wahrnehmen, Herstellen von diversen Gebrauchsgegenständen, wie z.B. Körbe und Back Rests, Gefahren im Wald, Kochgrube, Pflanzen und Kräuter, Basic Symphonie und Concentric Rings, Einführung in die Kunst des Spurenlesens und Stalking, die Kunst, sich lautlos und ungesehen zu bewegen.

Mitzubringen sind:

Zelt, Schlafsack, Isomatte, Teller, Tasse, Besteck, Notizbuch, Schreibzeug, Regenkleidung, ein Messer (kein Schweizermesser)

Datum

16.09. - 21.09.22

Ort

D 23879 Mölln

Seminargebühr

Euro 375,00 plus ÜVP Euro 140,00

Leitung

Marcus Päsch, im Team seit 2014
Dipl. Umweltwissenschaftler und graduierter Wildnispädagoge (vierjährige Ausbildung bei Wildniswissen), Teamleiter eines Kletterwaldes, Teamtraining und Naturerlebnis mit Erwachsenen und Kindern, traditionelles Bogenschießen, von Kind an fasziniert vom Leben und Überleben in der Natur, hat großen Spaß daran, anderen Wildniswissen zu vermitteln und Erfahrungen in diesem Bereich zu ermöglichen.

Mentor bei: Schulklassen, Stadtfüchse, Jugend Scout Camp, Wildniswissen Basis,Wildniswissen Intensive, Familiencamp, Lehrgang Wildnispädagogik I.

In den Medien: Zurück zur Natur

Sophie Langner, im Team seit 2019
Mutter einer Tochter, B.Sc. Geographie, M.Sc. Agrarwissenschaften, zertifizierte Wildnispädagogin (dreijährige Ausbildung), Tochter eines Bio-Gemüsebauers und seit jeher beschäftigt mit Anbau von Lebensmitteln, der MIT anstatt VON der Erde funktioniert, arbeitete dafür viele Jahre auf Höfen in Deutschland, Spanien und Zentralamerika, reiste sieben Monate mit Rucksack durch Zentral- und Südamerika, Mitbegründerin des Vereins „Wälderwärts e.V. Rausgehn.“ (ehemaliges Mitglied), lebt mit viel Leidenschaft für unsere Vogelwelt, Körpergefühl und dem Streben, Menschen wieder an das Feuer in ihren Herzen zu erinnern.

Mentorin bei: Schulklassen, Stadtfüchse, Familiencamp

Anmeldung