Die Scouts waren die Augen und die Ohren des Stammes. Sie lebten außerhalb, und waren auf sich alleine gestellt. Um sich unsichtbar zu machen, nutzten sie die Schatten der Bäume, der Felsen und der Nacht, weshalb sie auch Schattenläufer genannt wurden.

Jugend Scout Camp

Betreuung

Die Camps sind keine Ferienfreizeit im herkömmlichen Sinne, denn die Teilnehmer haben bei uns keine Freizeit, sondern sind den ganzen Tag und teilweise auch abends mit den Dingen und Aufgaben beschäftigt, die sie von uns bekommen.

Die Jugendlichen werden rund um die Uhr von erfahrenen WildnispädagogInnen betreut.

An und Abreise

Die An- und Abreise zu den Camps wird von den Eltern/Teilnehmern selbst organisiert.

Jugend Scout Camp

Jedes Jugend Scout Camp dauert sieben Tage.

Anfang - Sonntag: Ankunft ab 16.00 Uhr, Beginn 18.00 Uhr mit dem Abendessen
Ende - Sonnabend: 12.30 Uhr mit dem Mittagessen, Abreise ca. 14.00 Uhr

Am letzten Tag laden wir die Abholer herzlich ein, am Mittagessen teilzunehmen. Es steht Ihnen frei, Kuchen für den Nachtisch mitzubringen.

Unterbringung

Da die Unterbringung im eigenen Zelt erfolgt, benötigen die Jugendlichen auch einen Schlafsack und eine Isomatte.

Veranstaltungsorte

Jedes Jahr findet jeweils ein Jugend Scout Camp in Buckow, Mölln und Jetzendorf statt. Die Camps sind inhaltlich gleich. Ihre Schwerpunkte wechseln jährlich. Die Jugend Scout Ausbildung kann an jedem Veranstaltungsort absolviert werden.

Helfer Clan

Alle, die die Ausbildung abgeschlossen haben, sprich, an allen 3 Camps teilgenommen haben, können daraufhin im Helfer Clan teilnehmen. Ihr bildet während des Jugend Scout Camps einen eigenen Clan und habt als solcher bestimmte Aufgaben. Ihr bezahlt keine Seminargebühr, sondern nur die Platz- und Lebensmittelkosten vor Ort. Anmelden bitte Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datum

27.07. - 02.08.25

Ort

D 23879 Mölln

Seminargebühr

Euro 250,00
Geschwisterkinder Euro 180,00
plus Platzkosten und Lebensmittel Euro 180,00

Leitung

Marcus Päsch, im Team seit 2014
Dipl. Umweltwissenschaftler und graduierter Wildnispädagoge (Vierjährige Ausbildung bei Wilndiswissen); Vater von 2 Töchtern ; Absolvent des „Way of the Scout“ Jahresprogramms. Umweltbilung- und BNE Angebote für verschiedene Träger. War 8 Jahre lang Teamleiter und Teamtrainer eines Kletterwaldes. Traditionelles Bogenschießen, Hat großen Spaß daran (Selbstwirksamkeits-) Erfahrungen in der Natur zu ermöglichen, Menschen in ihrer Entwicklung zu begleiten und dabei selbst immer weiter zu lernen.

Mentor bei: Schulklassen, Stadtfüchse, Jugend Scout Camp, Wildniswissen Basis,Wildniswissen Intensive, Familiencamp, Lehrgang Wildnispädagogik I.

In den Medien: Zurück zur Natur

Stefan Mohr, im Team seit 2015
Selbstständiger Kampfkunstlehrer, seit über 40 Jahren in verschiedenen Kampfkünsten ausgebildet. Mehrjährige Ausbildung in alter schamanischer Heilkunst bei Hildegard Fuhrberg.
Graduierter Wildnispädagoge (vierjährige Ausbildung bei Wildniswissen), zertifizierter Fährtenleser (einjährige Ausbildung bei Wildniswissen) und Absolvent des einjährigen Scout Lehrgangs bei Wildniswissen. Weiterbildungen bei verschiedenen internationalen Wildnislehrern. Er brennt dafür, altes Wissen wieder erfahrbar zu machen. Besonders die Lehren der Scouts haben es ihn angetan. Leitet den einjährigen Lehrgang Wildnispädagogik in Schleswig- Holstein.

Mentor bei: Schulklassen, Stadtfüchsen, Fährtenlesen Basis, Wildnistouren in Schweden, Jugend Scout Camp, Schattenläufer 1 und 2, Lehrgang Way oft he Scout, Scout Martial Arts

Anmeldung